fbpx

04 – Digitalisierung

Fotos: Maximilian von Lachner

Bewerbungsschluss: 19.10.2019

Nutze die wirklich\\wahr Redaktion als deine Chance im Journalismus durchzustarten! In Workshops und praktischer Redaktionsarbeit erfährst du von Profis, wie Medienmachen wirklich funktioniert.

Gemeinsam mit insgesamt 14 engagierten jungen Medieninteressierten tauschst du dich aus und arbeitest unter Anleitung von professionellen Journalisten zum Thema „Digitalisierung“.

An zwei Wochenenden vermitteln wir Grundlagen journalistischen Arbeitens, du recherchierst und schreibst, sodass am Ende ein gemeinsames Magazin entsteht.

Nach der Einführung und inhaltlichen Planung am ersten Wochenende kehrst du zurück nach Hause und hast 3 Wochen Zeit dein Artikelthema weiter zu verfolgen und das Gelernte direkt umzusetzen. Am folgenden Abschlusswochenende werden die Zwischenergebnisse besprochen und vollendet.

Immer dabei ist unser Experten-Team, das dich unterstützt, und dir Tipps und Tricks aus der Praxis zur Seite steht.

Jonas Seufert

ist Journalist für Investigatives und Reportage. Recherchen zu Internetkriminalität, zum Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche und prekären Arbeitsbedingungen bei Amazon. Grimme-Online-Award mit dem Recherchezentrum CORRECTIV für die Immobilienrecherche „Wem gehört Hamburg?“

Manuel Stark

arbeitet als freier Journalist vor allem für die ZEIT und das SZ-Magazin. Studium in Bamberg, Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München, Fortbildung an der Reportageschule in Reutlingen und Stipendiat an der Reporter-Akademie Berlin. Er schreibt hauptsächlich längere Stücke an der Schnittstelle zwischen Medizin, Politik und Gesellschaft.

Projektzeitraum:

Oktober & November 2019

Veranstaltungsort: Mainz

Kosten: Keine Kostenfreie Teilnahme inkl. Übernachtung, Verpflegung sowie Übernahme der An- und Abreise

Auftakt: 25. bis 27. Oktober 2019

Abschluss: 15. bis 17. November 2019

Alter: Ab 16 Jahren

Partner